Category

Allgemein

Category

David: „Ein Aufbruch zu neuen Ufern“

David: „Ein Aufbruch zu neuen Ufern“

David, 22 Jahre, Studierender der Hochschule Harz in Wernigerode

Aufmerksam auf die „Wegbereiter“-Beratung bin ich durch einen Artikel in der Braunschweiger Zeitung geworden. Zu diesem Zeitpunkt war ich offiziell noch Student an der TU Braunschweig und immatrikuliert im Studiengang Bio-, Chemie- und Pharmaingenieurwesen. In Wahrheit besuchte ich da jedoch schon keine Lehrveranstaltungen mehr. Entschieden habe ich mich für diesen Studiengang hauptsächlich aufgrund guter beruflicher Aussichten nach erfolgreichem Abschluss sowie aufgrund meines Interesses im Bereich Biologie. Dass weitaus mehr von Nöten ist zum Bestehen dieses Technisch-naturwissenschaftlichen Studienganges als die Hoffnung auf gute Berufschancen sowie das Interesse in einem Teilbereich des Studiums, blendete ich zur damaligen Zeit aus. Ich war motiviert und dachte mir, wenn ich etwas wirklich will und das nötige Interesse habe, dann schaffe ich das! Was auch sicherlich kein falscher Ansatz gewesen ist – aber mindestens eine der beiden Bedingungen war offenbar nicht erfüllt!

Mit der Zeit – und vielen Vorlesungen später – war mir am Ende des ersten Semesters jedoch bewusst, dass es mir in vielen Fächern an Interesse fehlte und es immer schwerer wurde, etwas für das Studium zu tun, ohne ständig mit Misserfolgen konfrontiert zu werden, beispielsweise im Bereich Mathematik, wo es mir sowieso an Grundlagen fehlte. Im ersten Moment fühlte es sich so an, als ob ich zu früh aufgegeben hätte. Doch je weiter ich mir Gedanken machte desto bewusster wurde mir, dass es mich nicht glücklich machen würde, etwas größtenteils wegen der beruflichen Chancen zu studieren. Eine Veränderung musste her.

Selbstzweifel und die Unsicherheit über die eigene Zukunft machten es schwierig, über meinen eigenen Schatten zu springen, mein Ego abzulegen, Hilfe zu organisieren und nach neuen Wegen Ausschau zu halten. Zum Glück habe ich noch rechtzeitig erkannt, dass es keine Schande ist, sich Hilfe von außen zu holen. Und genau von da an half mir die Wegbereiter-Beratung. Nach dem ersten Gespräch mit Johanna war ich bereits etwas erleichtert. Es tat gut, mit jemandem über alles zu reden. „Personal Coaching“ trifft die Beratung im Wegbereiter Projekt wohl am besten. Es wird keine Schablone verwendet, welche für alle passen muss, sondern es wird personenspezifisch ein Profil erarbeitet, auf dem die weitere Beratung aufbaut. So half mir Johanna zurück zu meinen Stärken und Interessen zu finden. Ich habe zahlreiche Methoden und Übungen an die Hand bekommen, welche sehr hilfreich waren. Für mich war bald klar, dass ich weiter studieren wollte. Ich wurde außerdem an die Studien- und Berufsberatung der Agentur für Arbeit verwiesen.

Vorerst war ich skeptisch, inwiefern mir die Agentur für Arbeit helfen soll. Doch durch die Studien- und Berufsberatung bin ich auf die Hochschule Harz und deren Studiengang „International Business Studies“ aufmerksam geworden. Ich war sofort begeistert – und ehe ich mich versah, bereits wenige Wochen später immatrikuliert an der Hochschule Harz! 😊 Die Region hat mir nicht nur als leidenschaftlicher Motorradfahrer zugesagt, sondern auch aufgrund der hohen Meinung, welche Bekannte mir über die Hochschule im beschaulichen Wernigerode zugesichert haben.

Inzwischen, ein halbes Jahr später, habe ich die erste Prüfungsphase überstanden, schon viele Leute kennengelernt und wohne in einer WG im Zentrum der Altstadt Wernigerodes. Ich bereue nichts von meinem bisherigen Weg, nicht den Misserfolg im alten Studium, weder den Studienabbruch in diesem Fach, noch die darauffolgenden Selbstzweifel, und schon gar nicht meine Entscheidung, mich bei den Wegbereitern der TU Braunschweig gemeldet zu haben. Ich habe während meines Studiums an der TU Braunschweig Leute kennengelernt, die immer noch zu meinem engsten Freundeskreis zählen und habe Erfahrungen gemacht, die prägend und wichtig für meinen weiteren Weg waren und sind, auf dem ich zu neuen Ufern aufgebrochen bin. So kann ich andere nur dazu motivieren, auch den Schritt zu gehen, sich Hilfe zu holen und den Studienabbruch nicht weiter als Tabuthema anzusehen.

Habt den Mut, offen darüber zu reden und ohne schlechte Gedanken zurückzublicken, um von dort aus neu zu starten!

Foto: Rockwell Fotografist

„Studium läuft nicht – Wir sind da!“

Studium läuft nicht – wir sind da!

1. Tag der gemeinsamen offenen Beratung am 13. März 2018 in Braunschweig (Berufsinformationszentrum, Cyriaksring 10, Eingang Münchenstraße) von 15:00 bis 18:00 Uhr

Hast Du Zweifel an Deinem Studium oder wächst Dir einfach alles über den Kopf? Stehst du vor der Entscheidung: Abbrechen oder Weitermachen? Beratungsexpert/inn/en aus dem ganzen Netzwerk unterstützen Dich gleichzeitig an einem Ort – Ein passendes Angebot, gerade wenn es um eine erste Orientierung geht!

Gemeinsam blicken wir ergebnisoffen in persönlichen Gesprächen auf Deine individuelle Situation und Deine nächsten Karriereschritte mit oder ohne Studienabschluss – egal, ob Ausbildung, Fortbildung, Praktika, Studien-/Abschlussarbeiten oder etwas ganz anderes. Wenn Du möchtest, vereinbaren wir direkt Folgetermine.

In unserer Talkrunde (15:15 Uhr) berichten Expert/inn/en aus der Praxis über Brüche und Umwege im Lebenslauf und geben Einblick in ihre Werdegänge. Plus Bewerbungsmappencheck vor Ort!  Bitte Bewerbungsunterlagen mitbringen!

Wer sind Deine Beratungsexpert/inn/en?

Anmeldung oder Kosten? Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Es ist alles kostenlos.

Anfahrt? Erreichbar ist das BiZ mit den Bahnen 3 und 5 (Richtung Weststadt und Broitzem) oder den Bussen 419, 429 und 443 (Haltestelle Cyriaksring)

Weitere Veranstaltungen wie Ausbildungsmessen in der Region?

  • 22.2.2018 Ausbildungsmesse Handwerk, Berufsinformationszentrum Braunschweig (15.00 bis 17.30 Uhr)
  • 7.3.2018 Mein Start in die Ausbildung 2018, Eintracht-Stadion VIP-Bereich (9.00 bis 12.00 Uhr)
  • 7.3.2018 parentum – Eltern+Schülertag für die Berufswahl, Wolfsburg, Wolfsburger Stadtzentrum (14.00 bis 18.00 Uhr)
  • 8.3.2018 BONA SZ- Ausbildungsmesse, Salzgitter, Sporthalle Amselstieg (8.00 bis 14.00 Uhr)
  • 25.5.2018 HIT TU Braunschweig, Hauptcampus (9.00 bis 13.00 Uhr)
  • 31.5.2018 Ab in die Ausbildung, IHK-Kongresssaal (13.00 bis 17.00 Uhr)
  • 1.6.2018 Campustag in Wolfenbüttel, Campus Wolfenbüttel, Salzdahlumer Str. 46/48 (15.00 bis 19.00 Uhr)
  • 6./7.6.2018 Voacation Ausbildungsmesse, Stadthalle Braunschweig (8.45 bis 14.45 Uhr)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen